Rückblicke
Webvideothek
WWF working with KWS to protect Kenya's rhinos
Um Kenias bedrohte Nashorn Population zu retten, gehen Umweltschützer neue Wege. Möglichst jedes Tier soll zum Schutz vor Wilderern mit Mikrochips gekennzeichnet werden. Diese werden in die Hörner der Dickhäuter eingepflanzt. Insgesamt mehr als 1000 Tiere sollen so ausgestattet werden.
Video >>
Kommentar Gleichstellung
Die Goslarer Feministenlobby hat es geschafft: die Gleichstellungsbeauftragte Monika Ebeling wurde mehrheitlich vom Goslarer Stadtrat abberufen.
Video >>
Putenmastskandal
Die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e. V. stellte in Hannover ihre brandneue Undercover-Recherche auf einer Putenmastanlage im Landkreis Cloppenburg vor.
Video >>

Zur Web-Videothek >>

Top Rezensionen
Herausforderung Gebäudesanierung im Denkmalschutz

Das Buch vom Meer

Evidenzbasierter Artenschutz

Energetische Wohnungen und Quartiere bauen

Waldgräser

Bella mia – nach dem Erdbeben von L'Aquila

Die Kunst der botanischen Illustration

Standortwahl für Windkraftanlagen

Architektonische Vielfalt von Einfamilienhäusern

Auch Genies müssen fleißig sein

Inserate
Tipp
Umweltlexikon
Pfeil Umweltjournal.de | Pfeil Buchrezensionen  | PfeilArtikel Nr.: 21313

Der Sehsinn der Tiere

Köln, 27.11.2015: In diesem Buch werden die grundlegenden Funktionen des Sehvorgangs beschrieben. Diese sind beim Menschen und verschiedenen Tieren ähnlich, können sich aber in spezifischen Aspekten stark unterscheiden. Die Unterschiede erweisen sich oft als optimale Anpassung an die Lebensweise der Tiere.

Das Fachbuch richtet sich vor allem an Studierende der Tiermedizin und Biologie. Es beschreibt die wichtigsten Funktionen des Sehsinns von verschiedenen Tierarten. Die umfangreichen Literaturhinweise ermöglichen ein weiteres, vertieftes Studium der verschiedenen Aspekte des Sehens von Tierarten.

Die Autorin Esther Peterhans ist Neurobiologin. Sie war die Leiterin des visuellen Forschungslabors der Neurologischen Klinik des Universitätsspitals Zürich und ist Privatdozentin für visuelle Neurophysiologie an der Universität Bern.

Esther Peterhans
Der Sehsinn der Tiere
Einführung in die neuronalen Grundlagen des Sehens
Haupt Verlag, Bern 2015, 176 Seiten, 130 Abbildungen und Grafiken, gebunden, 38,90 Euro
ISBN978-3-258-07913-4

Quelle: Haupt Verlag, bearbeitet von Dr. Thomas Wardenbach >>> text & pressebüro – Köln


Autor: Dr. Thomas Wardenbach
1727 Aufrufe
Stand: 27. November 2015
Erstellt: 27. November 2015