Rückblicke
Webvideothek
Der Psychocoach
Frage: Wie kann es sein, dass ausgerechnet wir Menschen als „gescheiteste“ Lebewesen der Erde es uns derart schwer machen mit der Erziehung unserer Nachkommen? Warum werden so viele Kinder trotz hoher Intelligenz zu verhaltensauffälligen Versagern?
Video >>
Der Rest vom Pelz
Modedesigner Harald Glööckler ist für seine luxuriösen Kunstpelz-Kreationen bekannt. Schon zweimal unterstützte der erfolgreiche Unternehmer die Anti-Pelz-Kampagne der Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V..
Video >>
Vegane Mensa
Studenten in Berlin, München, Köln, Bremen und Tübingen können sich freuen: In den Mensen dieser Städte werden vegane Gerichte angeboten. Die Studentenwerke leisten damit einen entscheidenden Beitrag zur gesunden Ernährung der Lernenden und für den Klimaschutz.
Video >>

Zur Web-Videothek >>

Top Rezensionen
Herausforderung Gebäudesanierung im Denkmalschutz

Das Buch vom Meer

Evidenzbasierter Artenschutz

Energetische Wohnungen und Quartiere bauen

Waldgräser

Bella mia – nach dem Erdbeben von L'Aquila

Die Kunst der botanischen Illustration

Standortwahl für Windkraftanlagen

Architektonische Vielfalt von Einfamilienhäusern

Auch Genies müssen fleißig sein

Inserate
Tipp
Umweltlexikon
Pfeil Umweltjournal.de | Pfeil Buchrezensionen  | PfeilArtikel Nr.: 21118

Neuer Handkommentar EEG

Köln, 25.02.2014: Mit den rasch aufeinanderfolgenden Novellierungen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) sind umfangreiche, teilweise rückwirkende Änderungen in Kraft. Der Handkommentar von Reshöft und Schäfermeier bietet eine präzise Orientierung und aktuelle Endscheidungshilfe.

Diese komplizierten Änderungen sollten alle mit dem EEG beschäftigten Juristen, insbesondere aber auch Verbände, Anlagebetreiber und -hersteller sowie stromintensive Wirtschaftsunternehmen kennen.


Die Neuauflage des Handkommentars zum EEG schafft Orientierung und Rechtssicherheit im neuen Recht. Auch die flankierenden Verordnungen (BiomasseV und AusglMechV), die sogenannte Photovoltaik-Novelle (PV-Novelle) sowie die dazu ergangene Rechtsprechung unter Einbeziehung der Entscheidungen durch die EEG-Clearingstelle sind berücksichtigt.

Besondere Schwerpunkte sind dabei die Anpassungen bei den Vergütungsregelungen für die wesentlichen Erneuerbaren Energiequellen: Photovoltaik, Windenergie, Bioenergie, Solarenergie, Wasserkraft und Geothermie. Zu den aktuellen Themen gehören u.a.:
> „Flexibilitätsprämie“ zur Förderung des Baus von Gasspeichern an Biogasanlagen
> das umfassend überarbeitete Recht zur Direktvermarktung von Strom mit der Neueinführung der Marktprämie
> besondere Ausgleichsregelung für energieintensive Unternehmen

Jan Reshöft & Andreas Schäfermeier (Hrsg.)
EEG – Erneuerbare-Energien-Gesetz
Handkommentar
Nomos Verlag, Baden-Baden 2014, 4. Auflage, 1188 Seiten, gebunden, 148,00 Euro
ISBN 978-3-8329-7611-8

Quelle:
Nomos Verlag, bearbeitet von Dr. Thomas Wardenbach >>> text & pressebüro – Köln

Autor: Dr. Thomas Wardenbach
2897 Aufrufe
Stand: 25. Februar 2014
Erstellt: 25. Februar 2014