Rückblicke
Webvideothek
Die Geschichte von Jenny
Die internationale Wal- und Delfinschutzorganisation WDCS erhält attraktive und renommierte Unterstützung bei ihren Bemühungen, Walfangaktivitäten weltweit zu beenden und Wale besser zu schützen. Mario Adorf, Schauspieler und Walhelfer, ist Protagonist des neuen aufrüttelnden Spots der WDCS, der im TV, Kino und im Internet einsetzbar ist.
Video >>
Eco-Pirate Paul Watson
Am 01.10.2011 (21:15 Uhr | Passage Kino) feiert, im Rahmen des Hamburger Filmfestes, "CONFESSIONS OF AN ECO-TERRORIST" Premiere. Es wird unveröffentlichtes Filmmaterial aus 30 Jahren Geschichte der Sea Shepherd Conservation Society mit ihren abtrünnigen Umweltschützern und Guerilla-Taktike gezeigt.
Video >>
Fischen tut weh
„Forelle macht heute blau“, diese Antwort könnten künftig Restaurantbesucher zu hören bekommen, wenn sie die tierquälerische Fischspeise ordern.
Video >>

Zur Web-Videothek >>

Top-News Politik und Wirtschaft
Grenzen des Wachstums – Grenzen des Fortschritts?

Zukunft der Ländlichen Räume in Nordrhein-Westfalen

WWF zu EEG-Reform: Chance für zukunftsweisende Reform vertan

Protest gegen Tierschutz-Richter am Bundesverwaltungsgericht

Luftverkehrsrecht: Bärendienst für Mensch und Natur

Kohle von gestern (Ein Kommentar von Franz Alt)

Bankrotterklärung der Atomlobby

Energiewende statt Gas von Putin (Ein Kommentar von Franz Alt)

Fukushima und kein Ende? - Oder "Du sollst den Kern nicht spalten" (Ein Kommentar von Franz Alt)

Bis 2030 kann Europa aus Atomkraft aussteigen

Inserate
Tipp
Umweltlexikon
Pfeil Umweltjournal.de | Pfeil Politik und Wirtschaft  | PfeilArtikel Nr.: 20013

EU verklagt Italien und Griechenland wegen illegaler Käfighaltung

Hamburg, 27.04.2013: VIER PFOTEN International begrüßt die Entscheidung der Europäischen Kommission, Griechenland und Italien wegen Nichteinhaltung der EU-Richtlinie 1999/74/EC (Verbot der konventionellen Käfighaltung von Legehennen) vor dem Europäischen Gerichtshof zu verklagen.

“Erst vor einem Monat haben wir die Praktiken von zwei großen italienischen Farmen aufgedeckt, die noch immer tausende Legehennen in illegalen Käfigen halten. Mit diesem rechtlichen Schritt statuiert die EU-Kommission ein Exempel. Es ist zu hoffen, dass Tierschutzgesetze künftig schneller vollzogen werden”, freut sich Gabriel Paun, Director of Campaigns bei VIER PFOTEN International.

Die internationale Tierschutzorganisation wies auch schon seit September 2011 auf die Zustände in Griechenland hin, wo Legehennen weiterhin in herkömmlichen Legebatterien gehalten werden. Ähnliche Fälle wurden auch in Frankreich und Rumänien beobachtet und aufgedeckt. Diese beiden Länder konnten die Missstände jedoch einen Monat nach der Aufdeckung beseitigen. “Es ist leider die traurige Wahrheit, dass der Vollzug des Käfigverbots verzögert wird. Die EU-Kommission sollte dies zum Anlass nehmen, auf die Umsetzung künftiger Tierschutzrichtlinien stärker zu achten”, so Paun.

In einer Pressemitteilung verurteilte die Europäische Kommission gestern die Verzögerung: „Die vollständige Einhaltung des EU-Rechts durch alle Mitgliedstaaten ist notwendig, um Marktverzerrungen und unlauteren Wettbewerb zu vermeiden. Unternehmen, die investiert haben, um den neuen Vorschriften nachzukommen, werden benachteiligt, wenn das Verbot „nicht ausgestalteter“ Käfige nicht überall durchgesetzt wird.“

Noch immer verstecken sich große Mengen an Käfigeiern, viele aus illegaler Produktion, in verarbeiteten Produkten wie Nudeln, Süßwaren oder Saucen. Ohne eine klare Kennzeichnung auf der Verpackung haben Konsumenten hier nicht die Möglichkeit, Käfigeier zu vermeiden. “Wir möchten Konsumenten dabei unterstützen, bewusster einzukaufen. Daher haben wir eine Smartphone-App ins Leben gerufen, die mittels Barcode-Scan binnen Sekunden verrät, ob das Produkt Käfigeier enthält oder nicht. Die App ist bereits in Österreich, Deutschland und der Schweiz im Einsatz. Aufgrund des großen Erfolgs planen wir nun, das Tool auch in weitern EU-Ländern anzubieten”, schließt Paun.

Link zur VIER PFOTEN App: http://www.vier-pfoten.de/service/ratgeber/tierschutz-app/

Videomaterial VIER PFOTEN deckt illegale Praktiken mit italienischen Käfigeiern auf
http://www.youtube.com/watch?v=Jt43jvLkTNU&noredirect=1

Autor: VIER PFOTEN e.V.
3058 Aufrufe
Stand: 27. April 2013
Erstellt: 27. April 2013

Weitere Meldungen zum Thema "Konsumenten":

Otto MoralverbraucherOtto Moralverbraucher
Köln, 24.04.2014: Der Wirtschaftsjournalist Caspar Dohmen bezweifelt den Nutzen der weltumspannenden Idee des moralisch korrekten Konsumierens. Verändert sich unser Wirtschaftssystem tatsächlich durch grünen Strom, regional gekaufte Äpfel, fair gehandelte Bananen und Fahrräder mit Hybridantrieb?
Illegale Welpenhändler zur Freiheitsstrafe verurteiltIllegale Welpenhändler zur Freiheitsstrafe verurteilt
Hamburg / Wien, 07.03.2014: Das Wiener Landesgericht für Strafsachen hat ein in Europa einmaliges Gerichtsurteil gegen zwei illegale Welpenhändler gefällt. Das angeklagte österreichische Händler-Paar wurde zu einer Freiheitstrafe von zwei Jahren verurteilt, davon 8 Monate Haft und 16 Monate auf Bewährung.
Aufruf zum „Plastikfasten“. Sieben Wochen Plastik vermeiden und Umweltschäden und Ressourcenverschwendung verringernAufruf zum „Plastikfasten“. Sieben Wochen Plastik vermeiden und Umweltschäden und Ressourcenverschwendung verringern
Berlin, 05.03.2014: Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat Verbraucherinnen und Verbraucher dazu aufgerufen, parallel zur christlichen Fastenzeit bis Ostern so weit wie möglich auf Plastik zu verzichten. In Deutschland würden jährlich rund 12 Millionen Tonnen Plastik verbraucht. Damit lägen die Deutschen europaweit an der Spitze.
VIER PFOTEN deckt auf: Qualitätspelz bei Burberry MogelpackungVIER PFOTEN deckt auf: Qualitätspelz bei Burberry Mogelpackung
Hamburg, 12.02.2014: Aktuelles Bildmaterial (Winter 2013) belegt tierquälerische Zustände in skandinavischen Pelztierfarmen. Es handelt sich dabei um Fuchsfarmen, die das finnische Pelz-Auktionshaus Saga Furs beliefern.
Hamburger Bäckerei DAT BACKHUS backt mit Eiern aus BodenhaltungHamburger Bäckerei DAT BACKHUS backt mit Eiern aus Bodenhaltung
Hamburg, 15.01.2014: Ab dieser Woche verarbeitet „Dat Backhus“ für seine Backwaren ausschließlich Eier aus Bodenhaltung. Nach Verhandlungen mit der Tierschutzorganisation VIER PFOTEN hat sich die Bäckerei „Dat Backhus“ mit 120 Filialen in Hamburg und Umgebung schnell entschieden, ausschließlich Eier aus Bodenhaltung zu verwenden.
VIER PFOTEN schützt Verbraucher nun auch vor Gänsefleisch aus Stopfmast und Lebendrupf VIER PFOTEN schützt Verbraucher nun auch vor Gänsefleisch aus Stopfmast und Lebendrupf
Hamburg, 12.11.2013: Die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN hat ihre Tierschutz-App fürs Smartphone um ein neues Feature erweitert.
Hautpflegeprodukte im naturwissenschaftlichen UnterrichtHautpflegeprodukte im naturwissenschaftlichen Unterricht
Osnabrück, 05.11.2013: „Chemie, die unter die Haut geht – Hautpflegeprodukte im naturwissenschaftlichen Unterricht herstellen, untersuchen und bewerten“.
PETA Deutschland verleiht ‚Vegan Fashion Award‘ PETA Deutschland verleiht ‚Vegan Fashion Award‘
Gerlingen, 24.10.2013: Preisverdächtig tierfreundlich: Immer mehr Verbraucher greifen auf Lederalternativen, Kunstpelz und andere tierfreie Stoffe und Materialien zurück.
Gesundheitsgefahr Leder: Erneut gefährliche Chemikalien in Lederschuhen gefunden Gesundheitsgefahr Leder: Erneut gefährliche Chemikalien in Lederschuhen gefunden
Gerlingen, 23.10.2013: Lederschuhe als Gesundheitsrisiko: Erst kürzlich hatte die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. die toxische Lederproduktion in Bangladesch aufgedeckt und über Kinderarbeit in gefährlichen Gerbereien und deren giftige Abfälle und Umweltzerstörung berichtet.
Unsere Lebensmittel: sicher, nachhaltig und wertvoll?Unsere Lebensmittel: sicher, nachhaltig und wertvoll?
Schwerte, 08.10.2013: Lebensmittelskandale haben die Verbraucherinnen und Verbraucher aufgeschreckt. Und immer wieder steht die Landwirtschaft am Pranger, wie zuletzt beim Dioxinskandal in Futtermitteln.