Rückblicke
Webvideothek
Walrettung
Das Video zeigt die Rettung eines Wals, der sich in einem Fischerei-Treibnetz verfangen hat.
Video >>
Der Psychocoach
Frage: Wie kann es sein, dass ausgerechnet wir Menschen als „gescheiteste“ Lebewesen der Erde es uns derart schwer machen mit der Erziehung unserer Nachkommen? Warum werden so viele Kinder trotz hoher Intelligenz zu verhaltensauffälligen Versagern?
Video >>
Trailer "Die Bucht"
Der Kinofilm "Die Bucht", der als Öko-Thriller weniger blutige Bilder von den japanischen Delfintreibjagden zeigt, als vom Kinobesucher befürchtet, sorgt nach wie vor für Zündstoff.
Video >>

Zur Web-Videothek >>

Top-News Gesundheit und Kosmetik
Luftverschmutzung: Weltweit Todesursache Nummer eins (Ein Kommentar von Franz Alt)

Hautpflegeprodukte im naturwissenschaftlichen Unterricht

Gegen Husten und zur Wundheilung Spitzwegerich - Arzneipflanze des Jahres 2014

Adipöse Grundschüler mit schlechteren Noten: Zu wenig soziale Anerkennung?

Erbgut verändert durch Lebensstil Krankheitsrisiko erhöht?

Quarantäne nach Masern-, Mumps- und Rötel-Impfungen notwendig!

30 Prozent der Nivea-Produkte enthalten hormonell wirksame Stoffe

Legionellen-Ausbruch in Warstein

Neues Themenheft der VERBRAUCHER INITIATIVE informiert über Kosmetik

Gesundgevögelt: Jeder redet über Sex, nur nicht den eigenen

Inserate
Tipp
Umweltlexikon
Pfeil Umweltjournal.de | Pfeil Gesundheit und Kosmetik  | PfeilArtikel Nr.: 13486

Jacobs setzt Zeichen - Kaffee mit Health Claim

Frankfurt, 24.12.2007: Wer aufmerksam Kaffee kauft, findet auf den Produkten von Jacobs seit Kurzem den Hinweis "Natürliche Quelle an Antioxidantien". Und weiter: "Antioxidantien sind natürliche Pflanzenstoffe, die beispielsweise in Kaffee und grünem Tee enthalten sind und den körpereigenen Zellschutz stärken können." Solche Health Claims – zu deutsch gesundheitsbezogene Angaben – werden in den nächsten Jahren verstärkt auf uns zukommen.


Derzeit sammelt das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) Vorschläge, die von der EU auf wissenschaftliche Stichhaltigkeit geprüft und bis 2010 zu einer Gemeinschaftsliste zusammengeführt werden.

Der Kaffee-Claim liegt der EU bereits zur Begutachtung vor. Ob die Formulierung so bleiben kann, weiß man also noch nicht. Richtig ist jedenfalls, dass Kaffee allein durch den hohen Gehalt an Chlorogensäure über ein ausgeprägtes antioxidatives Potenzial verfügt. Richtig ist aber auch, dass die Schadstoffe Acrylamid und Furan drinstecken – mal mehr, mal weniger. Das haben die Hersteller in der Hand.
Autor: ÖKO-TEST Verlag
5204 Aufrufe
Stand: 24. Dezember 2007
Erstellt: 24. Dezember 2007

Weiterführende Informationen:

Weitere Meldungen zum Thema "Health Claim":

meinLeben! 2013 KemptenmeinLeben! 2013 Kempten
Kerpen: Die richtige Einstellung, der „Lifestyle of Health an Sustainability“ erobert im Flug das Bewusstsein unserer Generation. So gehören Bewegung und Sport, ebenso wie ausgewogene Ernährung und ein „wacher Geist“ untrennbar zu einem ganzheitlichen Ansatzes des Themas „Gesundheit“.
ROBIN WOOD und BISS stellen Strafanzeige gegen braunschweigische Nuklearbetriebe und ÜberwachungsbehördenROBIN WOOD und BISS stellen Strafanzeige gegen braunschweigische Nuklearbetriebe und Überwachungsbehörden
Hamburg, 09.12.2011: Wegen des Verdachts unerlaubter Freisetzung von Radioaktivität und fortgesetzter Grenzwertüberschreitungen hat ROBIN WOOD heute zusammen mit der örtlichen Bürgerinitiative Strahlenschutz (BISS) Strafanzeige gestellt gegen die Nuklearbetriebe Eckert & Ziegler nuclitec GmbH und GE Healthcare GmbH & Co. KG sowie gegen das Staatliche Gewerbeaufsichtsamt Braunschweig als Überwachungsbehörde.
Auf großer Fahrt: Hähnchentransporter verbreiten Antibiotika-resistente BakterienAuf großer Fahrt: Hähnchentransporter verbreiten Antibiotika-resistente Bakterien
Bonn, 15.12.2008: Pathogene Bakterien mit einer ausgebildeten Resistenz gegen Antibiotika erwartet man vor allem in Krankenhäusern und Arztpraxen. Nach einer aktuellen Studie der Johns Hopkins School of Public Health, USA, muss man aber auch auf Autobahnen und Landstraßen mit ihnen rechnen - zumindest dann, wenn auf ihnen schlachtreife Hähnchen ...
Risiko Risiko "Fettleber" das erste Mal wissenschaftlich untersucht
Greifswald, 12.01.2008: Bei jedem fünften Erwachsenen im Nordosten lässt sich eine Fettleber* nachweisen, wie eine Auswertung der Bevölkerungsstudie Study of Health in Pomerania (SHIP*) der Universität Greifswald ergab. Erstmals wurden im Rahmen der langjährigen Reihenuntersuchungen am Uniklinikum gezielt ...
Jacobs setzt Zeichen - Kaffee mit Health ClaimJacobs setzt Zeichen - Kaffee mit Health Claim
Frankfurt, 24.12.2007: Wer aufmerksam Kaffee kauft, findet auf den Produkten von Jacobs seit Kurzem den Hinweis "Natürliche Quelle an Antioxidantien". Und weiter: "Antioxidantien sind natürliche Pflanzenstoffe, die beispielsweise in Kaffee und grünem Tee enthalten sind und den körpereigenen Zellschutz stärken können." Solche ...
Nahrungs-Ergänzungsmittel - Tops und Flops: Teure Pflanzenpülverchen sind inNahrungs-Ergänzungsmittel - Tops und Flops: Teure Pflanzenpülverchen sind in
Bonn, 03.02.2007: Eigentlich sieht es eng aus auf dem Markt für freiverkäufliche Arznei- und Gesundheitsmittel, berichtete Ralf Voigt, Marketing Manager beim Marktforschungsinstitut IMS-Health auf der 7. Euroforum Jahrestagung Nahrungsergänzungsmittel in Frankfurt. Der Umsatz in Apotheken ging gegenüber dem Vorjahr um 2 % zurück. Einen positiven Trend gibt es lediglich bei den Gesundheitsmitteln.
BUND warnt vor Waschmaschine mit NanopartikelnBUND warnt vor Waschmaschine mit Nanopartikeln
Berlin, 15.10.2006: Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat die Verbraucher vor dem Kauf der Waschmaschine "Silver Nano Health System®" gewarnt. Zudem forderte der Umweltverband Samsung und Media Markt dazu auf, das von ihnen seit dieser Woche stark beworbene Produkt umgehend vom Markt zu nehmen. Die in der Maschine enthaltenen Silber-Nanopartikel seien noch nicht auf ihre Umwelt- und Gesundheitsverträglichkeit hin getestet worden.
Erneuter Hinweis: Militär für Walsterben verantwortlichErneuter Hinweis: Militär für Walsterben verantwortlich
München/Wädenswil, 21.03.2006: Am 26. Januar strandeten vor der südspanischen Küste in der Nähe von Mojacar vier Schnabelwale (Ziphius cavirostris). Die Ergebnisse der Untersuchung zeigen jetzt, dass die Tiere an der für Wale und Delphine untypischen Taucherkrankheit verendet sind. Die beauftragten Experten des Institute for Animal Health and Food Security (IUSA) der University of Las Palmas auf Gran Canaria stellten eine akute 'Gasembolie' fest.
Vorsicht bei NebenwirkungenVorsicht bei Nebenwirkungen
Bonn, 08.02.2006: "Spannende Zeiten" sagt Jürgen Petersen von der IMS Health GmbH den Nahrungsergänzungsmitteln voraus. Im vergangenen Jahr verzeichnete diese Produktgruppe ein Umsatzwachstum von 9 Prozent, berichtete Petersen auf der 6. Euroforum Jahrestagung Nahrungsergänzungsmittel in Frankfurt. Bei Apotheken lag das Plus sogar bei 12 Prozent.
Kein erhöhtes Hirntumor-Risiko bei Nutzung von Mobil- und SchnurlostelefonenKein erhöhtes Hirntumor-Risiko bei Nutzung von Mobil- und Schnurlostelefonen
Bielefeld, 29.01.2006: Handys sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Deshalb ist es wichtig, genau zu überprüfen, ob ihr Gebrauch gesundheitsschädlich ist. Einen Beitrag dazu liefert die Interphone-Studie*, die unter anderen von der Arbeitsgemeinschaft Epidemiologie und International Public Health der Universität Bielefeld durchgeführt wurde. Das Ergebnis: Insgesamt ...