Rückblicke
Webvideothek
Rezension: Baustoffe
Die zweite, erweiterte Auflage von „Natürliche und pflanzliche Baustoffe“ behandelt alle wichtigen nachwachsenden, pflanzlichen Rohstoffe aus Faser- und Färberpflanzen und den dazugehörigen physikalischen und chemischen Grundsätzen.
Video >>
DOLPHIN PRISON
Die von Hans Meiser moderierte Dokumentation „DOLPHIN PRISON - Das lächelnde Sterben der Delfine“ ist der erste Film der Reihe animal crimes story, die im gugra-Media-Verlag erscheint.
Video >>
"Hope is..."
Die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN stellt heute ihren neuen Videoclip „HOPE is…“ online. Ziel des Videos ist es nicht nur, die Organisation als Hoffnungsbringer für Tiere in Not zu positionieren.
Video >>

Zur Web-Videothek >>

Top-News Bauen, Wohnen und Garten
Stromkosten: Alte Heizungspumpen verbrauchen so viel wie Fernseher und Waschmaschine zusammen

Hohe Heizkosten im Winter, Pollen im Frühjahr und das ganze Jahr dicke Luft: Lüftungstechnik sorgt für Abhilfe

Bedeutung von umweltfreundlichen Baustoffen wächst

Erfolgreich Heizkosten sparen: Erst dämmen, dann Heizung anpassen

Bei Brennwertkesseln mit Überströmeinrichtungen kommt der hydraulische Abgleich an seine Grenzen

Wärmelieferant Wald: Natürlich dämmen mit Holz

Die Schätze der Natur bewahren – und dabei sparen

Sechs Tipps für geringere Heizkosten in diesem Winter

Tropische Pflanzen aus Bayern :Wärme von der Glashütte ins Glashaus

Bundesweiter Heizspiegel 2013: Verbraucher zahlen neun Prozent

Inserate
Tipp
Umweltlexikon
Pfeil Umweltjournal.de | Pfeil Bauen, Wohnen und Garten  | PfeilArtikel Nr.: 21128

Bedeutung von umweltfreundlichen Baustoffen wächst

Neckarbischofsheim, 05.03.2014: Die Verwendung von umweltfreundlichen Baustoffen beim Hausbau oder bei Sanierungsarbeiten gewinnt seit einiger Zeit zunehmend an Bedeutung. Neben der ökologischen Komponente sind Materialien dieser Art häufig auch günstig in der Anschaffung und auf lange Sicht kostensparend. Im folgenden Beitrag sollen einige dieser Baustoffe genauer beleuchtet werden.

Das Spektrum reicht dabei von mineralischen Baustoffen über Holzbaustoffe bis hin zu natürlichen Dämmstoffen und umweltfreundlichen Farben und Lacken.


Kriterien für umweltfreundliche Baustoffe

Umweltfreundliche Baustoffe zeichnen sich grundsätzlich dadurch aus, dass sie entweder aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen oder zumindest sehr gut recyclebar sind. Sie sind zudem schadstoffarm und ausgesprochen langlebig. Für ihre Herstellung muss nur wenig Energie aufgewendet werden. Eine gute Orientierung hinsichtlich des ökologischen Wertes eines Baustoffes bietet der Primärenergieinhalt (PEI). Dieser zeigt an, wie viel Energie zur Gewinnung des Baustoffes aufgewendet werden musste.


Welche Baustoffe sind besonders umweltfreundlich?

Es lassen sich sich in Deutschland zahlreiche mineralische Baustoffe, wie beispielsweise Ton, Lehm oder Kies finden, die relativ umweltfreundlich abgebaut werden können. Da es sich um einheimische Stoffe handelt, wird zudem vergleichsweise wenig Energie für den Transport benötigt . So empfiehlt es sich beispielsweise beim Hausbau aus Ton und Lehm hergestellte Ziegelsteine zu verwenden. Sehr beliebt ist auch der Einsatz von Kalksandsteinziegeln. Sie sind ein guter Wärmespeicher, weisen eine gute Schalldämmung auf und sind zudem auch relativ kostengünstig. Für den Bereich des Innenausbaus eignet sich unter umwelttechnischen Aspekten der Einsatz von Lehmbaustoffen. Sie weisen allerdings Defizite im Bereich der Wärmedämmung auf.

Da es ein nachwachsender Rohstoff ist und zudem eine exellente CO2-Bilanz aufweisen kann, zählt auch Holz zu den umweltfreundlichen Baustoffe. Allerdings sollte darauf geachtet werden, dass das verwendete Holz aus der in Deutschland praktizierten nachhaltigen Forstwirtschaft stammt. Ein Nachteil von Holz besteht darin, dass es sehr leicht entflammbar ist und daher in sicherheitstechnischer Hinsicht Fragen aufwirft.

Auch im Bereich der Farben und Lacke gibt es zahlreiche Produkte, die ausgesprochen umweltfreundlich sind. Ihnen ist gemeinsam, dass sie auf pflanzlicher Basis hergestellt werden. Zudem ist darauf zu achten, dass keine Lö.sungsmittel enthalten sind.

Wenn es um den Bereich der Wärmedämmung geht, ist der Einsatz von Mineralwolle zu empfehlen. Sie besteht fast ausschließlich aus natürlichen Rohstoffen und ist zudem langlebig und sehr gut recyclebar. Alternativ dazu können auch ähnlich beschaffene Stoffe verwendet werden. Dabei bieten sich beispielsweise Flachs, Hanf oder Schafwolle an.


Warum lohnt es sich umweltfreundliche Baustoffe zu verwenden?

Der Einsatz von umweltfreundlichen Baustoffen ist nicht nur für ökologisch bewegte Menschen sinnvoll. Da sie häufig günstig in der Anschaffung sind und aufgrund ihrer Langlebigkeit nur geringe Sanierungskosten verursachen, ist die Verwendung von umweltfreundlichen Baustoffen auch unter finanziellen Gesichtspunkten ausgesprochen empfehlenswert. Einige Baustoffhändler wie BENZ24 haben sich auf umweltfreundliche Baustoffe spezalisiert und setzen damit verantwortungsbewusste Akzente für die Umwelt von Morgen.
Autor: Umweltjournal.de Redaktion
9724 Aufrufe
Stand: 10. März 2014
Erstellt: 5. März 2014

Weitere Meldungen zum Thema "Eigenheim":

Bedeutung von umweltfreundlichen Baustoffen wächstBedeutung von umweltfreundlichen Baustoffen wächst
Neckarbischofsheim, 05.03.2014: Die Verwendung von umweltfreundlichen Baustoffen beim Hausbau oder bei Sanierungsarbeiten gewinnt seit einiger Zeit zunehmend an Bedeutung. Neben der ökologischen Komponente sind Materialien dieser Art häufig auch günstig in der Anschaffung und auf lange Sicht kostensparend. Im folgenden Beitrag sollen einige dieser Baustoffe genauer beleuchtet werden.
Osnabrück und DBU-Kampagne kooperieren bei AltbausanierungOsnabrück und DBU-Kampagne kooperieren bei Altbausanierung
Osnabrück, 18.09.2013: Mit fachgerechter Gebäudesanierung den Wert seines Eigenheims steigern, Energiekosten senken und gleichzeitig etwas für das Klima tun?
 Ratlos vorm Rechner? Persönliche Beratung macht energetische Sanierung leichter   Ratlos vorm Rechner? Persönliche Beratung macht energetische Sanierung leichter
Osnabrück, 05.08.2013: Modernisierungsratgeber, Sanierungskonfigurator oder Online-Energiecheck – das Internet bietet zahlreiche interaktive Rechner an, damit ratsuchende Hauseigentümer, die ihr Eigenheim sanieren möchten, erste Informationen bekommen.
Mit gut gedämmtem Dach in den nächsten WinterMit gut gedämmtem Dach in den nächsten Winter
Hamburg, 18.07.2013: Die Urlaubszeit ist für viele Eigenheimbesitzer eine Gelegenheit, ihr Haus für den nächsten Winter fit zu machen.
Günstig bauen geht doch!Günstig bauen geht doch!
Köln, 19.06.2013: Hausbau ist teuer. Das wissen alle, die sich mit dem Gedanken tragen zu bauen, gerade in Ballungsräumen scheint das eigene Heim fast unerschwinglich geworden zu sein. Doch auch Familien, Paare und Singles mit geringem Budget können zum Haus ihrer Wünsche kommen.
 ÖKO-TEST SPEZIAL - Häuser ÖKO-TEST SPEZIAL - Häuser
Frankfurt a.M., 22.04.2013: Lust auf das das eigene Haus: Es ist noch nicht lange her, da galt der Bau eines Eigenheims als Auslaufmodell. Diese Zeiten sind vorbei. Schon allein die extrem niedrigen Zinsen sorgen dafür, dass derzeit in Immobilien investiert wird. Doch auch oder gerade in solchen Zeiten gilt es, mit spitzem Bleistift zu rechnen und sich nicht durch die Boomstimmung und das billige Geld blenden zu lassen.
Mehr Schutz für private BauherrenMehr Schutz für private Bauherren
Berlin, 24.11.2009: Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) fordert Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und Bundesbauminister Dr. Peter Ramsauer auf, die Prüfung eines eigenständigen Bauvertragsrechts zur gemeinsamen Priorität zu erklären. "Intransparente Angebote, Pfusch und fehlende Rechtssicherheit am Bau müssen endlich ein Ende haben", fordert Vorstand Gerd Billen eine Schließung der bestehenden Rechtslücken im Baubereich.
Wohn-Riester lohnt sichWohn-Riester lohnt sich
Berlin, 17.11.2009: Für Sparer, die mittel- bis langfristig den Bau oder Kauf eines Eigenheims planen, ist ein Riester-Bausparvertrag die erste Wahl. Denn die Top-Tarife eines Tests der Zeitschrift Finanztest sind von ihrer Struktur genau so gut wie ungeförderte Bauspartarife, bringen aber zusätzlich viele tausend Euro an staatlichen Zulagen und Steuervorteile. Klarer Testsieger ist die ...
Immobilien: Jetzt kaufenImmobilien: Jetzt kaufen
Berlin, 19.08.2009: Immobilien sind wieder attraktiv. Wer genug Kapital hat, sollte jetzt in ein Eigenheim oder eine vermietete Eigentumswohnung investieren. Dank der günstigen Zinsen stehen Käufer auf Dauer fast immer besser da als Mieter und haben in eine stabile Geldanlage investiert. Auch mit einer vermieteten Eigentumswohnung kann man, bei guter Lage und angemessenem Preis, ...
Mängel bei Haus-FinanzierungenMängel bei Haus-Finanzierungen
Leipzig, 16.07.2009: Eine Eigenheimfinanzierung ist meist eine Lebensentscheidung. Einmal getroffen, wirken dann die vertraglichen Verpflichtungen langfristig nach. "Wir müssen feststellen, dass Verbraucher über ihre Immobilienfinanzierung oft nur ungenau Bescheid wissen", stellt Jens Dietrich, Kreditexperte der Verbraucherzentrale Sachsen, fest. Ein Umstand, der Verbrauchern, wie ...