Rückblicke
Webvideothek
Eisbär Knut
Vor mehreren Wochen hatte die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. vor der tier- und artwidrigen Haltung Knuts gewarnt. Insbesondere die Zusammenführung Knuts in einem Gehege mit den drei Bärendamen Tosca, Katjuscha und Nancy konnte nicht gut gehen.
Video >>
Heilige Berge
Vor Beginn der Konsultationen um den umstrittenen Tagebau des Konzerns Vedanta Resources in den indischen Niyamgiri-Bergen, forderten die Dongria Kondh die Freilassung inhaftierter Dorfsprecher.
Video >>
Chemtrails
„Schlimmste Dürre seit Jahrzehnten“, titelte die Offenbacher Post am 13.05.2011. „Die Landwirte stöhnen, ihre Äcker sind ausgedörrt, wie seit Jahrzehnten nicht mehr“, berichtete die Berliner Zeitung am 12.5.2011.
Video >>

Zur Web-Videothek >>

Top-News Umwelt und Natur
Wald und Wildnis – Perspektiven einer nachhaltigen Waldentwicklung

Berliner Bürgerinnen und Bürger haben entschieden: Natur und Weite haben Vorrang

Welt-Schildkrötentag am 23. Mai: WWF fordert mehr Schutz für die Panzertiere

Klein aber oho! Wertvolle Beiträge zum Schutz der biologischen Vielfalt

Weltklimarat: Folgen der Erderwärmung bereits heute sichtbar

Von Thailand bis Tahiti: Neue Rekorde bei globaler Klimaschutzaktion Earth Hour

Wildkatze erobert sich in NRW immer mehr Lebensräume zurück

Schweinswale und Seevögel: Opfer verheerender grüner Umweltpolitik in Schleswig-Holstein

Sechsjähriger Kolumbianer entdeckt neue Froschart im Swimming-Pool

Fukushima: Energiewende statt Atomprogramme

Inserate
Tipp
Umweltlexikon
Pfeil Umweltjournal.de | Pfeil Umwelt und Natur  | PfeilArtikel Nr.: 18815

Vögel nur im Winter füttern? VIER PFOTEN rät zur ganzjährigen Fütterung

Hamburg, 12.01.2012: Die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN weist darauf hin, dass das Füttern von Vögeln nicht nur bei frostigen Temperaturen und dauerhafter Schneedecke sinnvoll ist.

Eine regelmäßige, artgerechte Fütterung könne den Tieren das ganze Jahr hindurch helfen. Denn der Lebensraum und damit die Nahrungsgrundlage der heimischen Singvögel ist durch den Menschen stark eingeschränkt worden. Bei der Fütterung ist laut VIER PFOTEN die Futtervielfalt entscheidend. Sie sollte auf die Bedürfnisse der Vögel abgestimmt werden.

„Private Gärten sind heutzutage überwiegend frei von Unkraut und Beerensträuchern. Und in der landschaftlichen Nutzung kommen Herbizide zum Einsatz, welche Disteln und andere Futterquellen für Vögel vernichten“, erklärt Vogelexpertin Martina Schnell von VIER PFOTEN. „Da wir den Vögeln so viel von ihrem natürlichen Lebensraum genommen haben, steht der Mensch jetzt in der Verantwortung.“ Wichtig ist, die Futterplätze sauber zu halten und sie vor Fressfeinden, wie zum Beispiel Katzen zu schützen.

Die Fütterung sollte regelmäßig ohne Pause erfolgen. „Legen Sie getrennte Futterplätze für die Vögel an“, rät Schnell. Denn jeder Vogel hat einen eigenen Geschmack: Spatzen oder Meisen bevorzugen als Körnerfresser Sonnenblumenkerne und Hanfsamen. Amseln, Drosseln oder Rotkehlchen mögen dagegen gerne getrocknete Beeren, gemahlene Nüsse oder zerkleinerte Äpfel. „Sparen Sie nicht beim Futter. Legen Sie lieber weniger, aber dafür qualitativ hochwertige Nahrung aus. Achten Sie bei den Sonderangeboten im Supermarkt aufs Verfalldatum“, empfiehlt die VIER PFOTEN-Expertin.

„Der beste Weg, um die einheimischen Vogelarten zu schützen, ist aber einen naturnahen Garten anzulegen“, so Martina Schnell. „Beerensträuchern, Obstbäume, Büsche und Laubhaufen als Unterschlupf für Kleintiere garantieren einen vollen Speiseplan für die Vögel.“

Literatur-Tipp: Hans Egidius, „Vögel füttern rund ums Jahr“, Ulmer-Verlag 2011
Autor: VIER PFOTEN e.V.
2131 Aufrufe
Stand: 12. Jänner 2012
Erstellt: 12. Jänner 2012

Weitere Meldungen zum Thema "Winter":

Hohe Heizkosten im Winter, Pollen im Frühjahr und das ganze Jahr dicke Luft: Lüftungstechnik sorgt für AbhilfeHohe Heizkosten im Winter, Pollen im Frühjahr und das ganze Jahr dicke Luft: Lüftungstechnik sorgt für Abhilfe
Berlin, 20.03.2014: Niedrigere Heizkosten, frische Luft und ein deutlich reduziertes Risiko für Feuchteschäden und Schimmelbildung:
Kontrollierte Wohnraumlüftung hat viele Vorteile – sowohl für bestehende Gebäude als auch für Neubauten.
Erste Hilfe für die fünf Bären des gestürzten ukrainischen PräsidentenErste Hilfe für die fünf Bären des gestürzten ukrainischen Präsidenten
Huta (Ukraine), 05.03.2014: Ein Team der internationalen Tierschutzorganisation VIER PFOTEN konnte in den letzten Tagen den fünf Braunbären, die auf dem Gelände der Winterresidenz des gestürzten ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch leben, erste Hilfe leisten und ihre Situation verbessern.
Besenderter NABU-Seeadler stirbt an BleimunitionBesenderter NABU-Seeadler stirbt an Bleimunition
Berlin, 26.02.2014: Bereits zum vierten Mal starb in diesem Winter ein Seeadler an einer Vergiftung, die durch Reste von Bleimunition in seiner Nahrung verursacht wurde. Dieses Mal wurde ein Adler zum Opfer bleihaltiger Munition, dessen Verhalten der NABU seit 2011 mittels eines Satellitensenders beobachtete.
Bestand des Monarchfalters auf Rekordtief: Einzigartiges Naturphänomen droht zu verschwindenBestand des Monarchfalters auf Rekordtief: Einzigartiges Naturphänomen droht zu verschwinden
Berlin, 24.02.2014: Der Bestand des Amerikanischen Monarchfalters (Danaus plexippus) ist auf einem Rekordtief angelangt. Seit Beginn der Zählungen in 1993 haben noch nie so wenige der königlichen Schmetterlinge ihr Winterquartier in Mexiko erreicht wie in der aktuellen Saison.
VIER PFOTEN deckt auf: Qualitätspelz bei Burberry MogelpackungVIER PFOTEN deckt auf: Qualitätspelz bei Burberry Mogelpackung
Hamburg, 12.02.2014: Aktuelles Bildmaterial (Winter 2013) belegt tierquälerische Zustände in skandinavischen Pelztierfarmen. Es handelt sich dabei um Fuchsfarmen, die das finnische Pelz-Auktionshaus Saga Furs beliefern.
Bürger sind oft unzureichend auf Hochwasser vorbereitet Bürger sind oft unzureichend auf Hochwasser vorbereitet
Mainz, 21.01.2014: Ein Hochwasser ist in diesem Winter bislang ausgeblieben. Das darf jedoch kein Grund sein, sich in Sicherheit zu wiegen.
Vögel füttern, aber richtigVögel füttern, aber richtig
Berlin, 16.01.2014: So richtig will sich das Winterfeeling noch immer nicht einstellen, da Schnee und Eis weiterhin auf sich warten lassen. Kein Wunder also, dass auch in der Vogelwelt so manches anders läuft als gewohnt.
Ayurveda - WinterkochkursAyurveda - Winterkochkurs
Fürth: Lust auf ayurvedische Küche?
Workout gegen die WinterträgheitWorkout gegen die Winterträgheit
Berlin: Bewegung an der frischen Luft tut gut und bringt den Körper nach Weihnachtsvöllerei und langer Silvesternacht wieder auf Vordermann. Wer sich nicht nur an der frischen Luft verausgaben möchte, sondern diese körperliche Anstrengung auch noch für die Natur leisten möchte, der ist beim Einsatz für das Vogelschutzreservat Flughafensee am Sonntag, den 12.01.2014 ab 10 Uhr gut aufgehoben.
Säugetiere der AlpenSäugetiere der Alpen
Köln, 17.10.2013: Die vielen Tierarten in den Alpen haben sich jetzt schon auf einen langen Winter vorbereitet und der erste Schnee ist in den Gipfellagen auch schon gefallen. Das Bestimmungsbuch „Säugetiere der Alpen“ zeigt die ganze Vielfalt und Schönheit dieser Alpenbewohner.